RH English Training

AGB

1.      Der Freie Mitarbeiter erbringt seine Leistungen
als selbständiger Unternehmer („Freelancer“). Dabei unterliegt er nicht der
Weisungsbefugnis des Auftraggebers. Der Freie Mitarbeiter ist bei der Ausübung
seiner Tätigkeit insbesondere örtlich und zeitlich nicht gebunden. Gleichwohl
werden die Vertragspartner auf die Interessen des jeweils anderen bei der Gestaltung
der Leistungserbringung Rücksicht nehmen.

2.   Der Freie Mitarbeiter ist verpflichtet, die
Aufträge grundsätzlich persönlich auszuführen. Bedient sich der Freie
Mitarbeiter im Einzelfall bei der Ausführung der Aufträge anderer Personen,
bleibt er für die ordnungsgemäße Erfüllung der Leistungen nach diesem Vertrag
gegenüber dem Auftraggeber verantwortlich.

3.   Zahlungen müssen mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin
geleistet werden. Wurden 5 Stunden oder 10 Stunden für Einzelsprechtrainings
gebucht, muss die ganze Rechnung im Voraus bezahlt werden, um die Ermäßigung zu
erhalten. Auch bei Online Gruppenkurse & Firmenkurse muss die ganze
Rechnung im Voraus gezahlt werden. Falls eine bereits vereinbarte Stunde mit
weniger als 24 Stunden Vorlauf abgesagt wird, fällt eine Stornogebühr von 20€
an. Falls ich eine Stunde weniger als 24 Stunden im Voraus absage, erhalten Sie
eine Unterrichtsstunde kostenlos.

4.   Der freie Mitarbeiter weist als Kleinunternehmer nach § 19 UstG keine Umsatzsteuer aus.